Dieses Angebot ist für Kunden und Anwender im Großraum Arnstein!

Glasfaser- und DSL-Breitbandanschluß

HAB-NET Hammelburger StadtwerkeFür die Bereitstellung von schnellen DSL-Internet-Anschlüssen mit 30, 50 oder 100MBit ist in vielen Stadtteilen von Arnstein HAB-NET der einzige Anbieter. Andere Provider liefern, bis auf bestimmte Bereiche in der Kernstadt, nur max. 16MBit.

Mit Start des Glasfaserausbaus in 2024 durch Habnet sollen die bisher unversorgten Ortsteile von Arnstein bis 2026 flächendeckend mit Glasfaseranschlüssen versorgt werden. In der Kernstadt Arnstein und Heugrumbach erfolgt der Glasfaserausbau seit Mitte 2023 durch die Telekom, in Teilen von Reuchelheim durch Glasfaser Plus.

Pracht.IT – Klaus M. Pracht ist HAB-NET-Servicepartner.

Sie beauftragen Ihren neuen Internet-Anschluss bei HAB-NET (Stadtwerke Hammelburg GmbH) und ich führe die Installation bei Ihnen vor Ort durch.

Mein Komplett-Angebot für die Installation des neuen Internetanschlusses:

Komplettpreis: 75,– € zzgl. MwSt. (89,25 € inkl. MwSt.)

Die Installation und Einrichtung weiterer Vertragskomponenten (z.B. bei weiteren Rufnummern,  Business-Verträgen u.ä.) wird anteilig nach Aufwand berechnet, ebenso erforderliches Material, Zubehör und Geräte.

Bei Installationen außerhalb der Ortsteile von Arnstein wird eine Anfahrtspauschale von zuzüglich 25,– € in Rechnung gestellt.

Mein Hinweis zur Glasfaser-Installation:

für den Glasfaser-Anschluss im Haus- bzw. Wohnbereich (FTTH Fiber to the Home) gibt es einmal den Hausübergabepunkt (HÜP), der befindet sich in der Regel im Keller. Vom HÜP wird im Haus eine Glasfaser zum Glasfaser-Teilnehmeranschluss (GF-TA) verlegt.

Lassen Sie sich diesen GF-TA an möglichst zentraler Stelle installieren!

Dafür gibt es zwei wichtige Gründe:

1. sorgt die zentrale Position für die bestmögliche Versorgung mit WLAN (Funk-Netzwerk)

2. kann mit Einsatz eines Glasfaser-tauglichen Routers direkt am GF-TA auf das Glasfaser-Modem verzichtet werden. Das Glasfaser-Modem tut nichts anderes, als die Lichtsignale der Glasfaser wieder auf herkömmliches Kupferkabel umzusetzen. Vermeidet man dieses Gerät, spart man sich diesen zusätzlichen Stromverbraucher und vermeidet zusätzliche Technik, das ggf. ausfallen oder technische Problem verursachen kann.

Hintergrund-Information dazu: Es gibt Glasfaser-Anbieter, die besonderen “Wert” auf den Einsatz des Glasfasermodems legen, weil sie damit einen definierten Endpunkt haben und sich damit um alles weiteren Geräte dahinter, z.b. den Router, nicht mehr kümmern müssen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie z.B. bei AVM, dem Hersteller der Glasfaser-FRITZ!Box 5590, 5530

Eine FTTH-Glasfaseranschluss ist nur dann ein echter Glasfaseranschluss, wenn er auch tatsächlich im Endgerät des Verbrauchers endet und nicht vorher bzw. auf dem Weg dahin noch einmal auf Kupferkabel umgesetzt wird.

Melden Sie sich einfach per E-Mail unter mail@pracht.it oder telefonisch unter 09363 90770